MJ BeautyPen
MJ BeautyPen

Was ist der MJ BeautyPen?

 

 

Der MJ BeautyPen ist ein in Deutschland hergestellter CE zertifizierter Injektionspen, der mit einem Multischuss-System, die unterschiedlichsten Wirkstoffe, wie Vitamine, Seren und Hyaluron in die Epidermis appliziert.


 

Wie funktioniert der MJ BeautyPen?

 

 

Der MJ BeautyPen enthält eine Kanüle, mit dem das Hyaluron aufgenomen wird. Das Hyaluron wird gleichmäßig durch die Poren in die obersten Hautschichten zerstäubt.

Es handelt sich um ein nadelloses System, dass mittels einem Zusammenspiel aus erhöhtem Druck und Geschwindigkeit (800km/h) den Wirkstoff in die Epidermis appliziert.

 

 

In welchen Arealen kann der MJ BeautyPen eingesetzt werden und was bewirkt er?

 

 

Einsatzareale: Stirnfalten, Wangenknochen, Wangen, Nasolabialfalten, Lippenkonturen,Lippenvolumen 


Wirkung: Volumenaufbau in der Epidermis, Lippenfältchen minimieren, 

               Faltenunterposlterung, Verbesserung der Konturen,

               Mimikfalten kaschieren, Erfrischung der Haut uvm.

 

 

 

Was sind die Vorteile vom MJ BeautyPen?

 

 

- CE zertifizierter BeautyPen
- in Deutschland hergestellt
- Vielseitig Einsetzbar:  Volumenaufbau der Lippen, Stirn, Nasolabial, Krähenfüße, 

  Mundfalten - Modellierung des Gesichts - unterschiedliche Behandlungsoptionen
- leichte und sichere Handhabung
- schnelle Ausführung 
- Umsatzpotenzial
- nahezu schmerzfrei
- Kundenzufriedenheit
- kein Heilpraktiker/Arzt von Nöten

 

 

Wer darf mit dem MJ BeautyPen arbeiten?

 

 

Es handelt sich bei dem MJ BeautyPen um eine non-invasive Behandlungsmethode. Daher darf jeder Kosmetiker das neuartige Verfahren ohne Nadel ausführen.  Ein Heilpraktiker oder Arzt ist dafür nicht von Nöten. Es wird ausschließlich mit Druckluft und Geschwindigkeit gearbeitet. Die Anwendung ist nahezu schmerzfrei. Die zu behandelnden Areale werden punktuell bearbeitet und werden dabei nicht verletzt.


 

Welche Hautschichten werden unterpolstert?

 

 

Da unsere Haut eine Schutzfunktion übernimmt ist diese in mehreren Hautschichten unterteilt. 
Jede Hautschicht erfüllt Ihre entsprechende Funktion. Durch einen verringerten Durchmesser von 0,17mm der Kanüle, kann jeder Wirkstoff unter hohem Druck die Haut durchdringen. Der Wirkstoff wird gezielt in die obere Epidermis appliziert (auch intradermal genannt). Wir reden von einer Tiefe von 0,15 - 0,2 mm.